Raststätte

Vom 10.11. – 15.11.2021 war ich auf Einladung von Künstler Kollege/Kollegin Michael Akstaller und Laura Immler auf der Autobahnraststätte Frankenwald auf der A9 einquartiert. Bedingungsloses Aufenthaltsstipendium. Täglich verbrachte ich von 6:00 bis 8:30 Uhr die Morgenstunden im Brückenrestaurant der Raststätte Frankenwald A9, beispielhaft unten das Protokoll vom 2.Tag 11.11.21 und 3 Bilder. Kann solche Trips an entlegene Unorte nur empfehlen (a.k.a. residency ab vom schuss). Es war top!

Beste Grüße Stephan

5:50 Ankunft Brückenrestaurant

6:10 Cafe Crema, Cookie Double Chocolate, Pink Lady Apfel, erste Gäste Bundeswehrsoldaten in Tarnfleck 

6:45 Sonnenaufgang, Nebel 

7:00 Leichenwagen fährt zum tanken, Simply Red läuft im Radio

7:30 Nebel lichtet sich, ABBA läuft im Radio, Außenbeleuchtung Shell Tankstelle schaltet sich aus.

Passierende Transportfirmen, Richtung osten, 7:45 – 8:00 Uhr

Fürmetz Logistik, roadteam, TAJ, Gilles & Wagner, Hagner Sandlager, Speed-tranz.biz, NOPROSU, Dachser, Angermayr, ENCOR, Bucomerc, Euro24, EnerCon, Hermes, Citronex, Ziegler Group, Wagner, Dachser, DPL, NTG, Schenker, CargoLAB, Müller,TPG, Dachser, Wender, BCUBE, GABtrans,Möning, Lagarde Spedition, GLS, Vos-logistic, euro-jumbo, Hegelmann, Reitsch, contino, Berger, Methusalem-transporte, craisses, Hamburg-Süd, PEMA, amazon-prime, KTV, Brummer Logistik, Morschhäuser, CargoLine, HOBURG, Ziegler Group, SANO, Pietrazak, Rudolph logistic group, amazon-prime, Dachser FOOD, RAFtrans, Rudolph logistic group, TCT, DHL, ASTES, PFAB, Mirjan24, IHRO, IDS, Hummer, Blue Water.

8:05 Nebel zieht wieder auf, sehr schlechte Sicht, im Radio läuft “walking in Memphis” von Marc Cohn.

8:20 Zurück ins Hotel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner