Warum der Fachbereich den VIP-Empfang abgesagt hat.

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach gut einem Jahr Leitung des Fachbereichs Abstrakte Malerei an der Kunstakademie Wien kommen wir zu dem vorläufigen Schluss, dass unsere Aufgabe eher darin bestehen sollte, die Studierenden vom vorherrschenden „Repräsentationsmodus“ zu befreien und ihnen einen Möglichkeitsraum zu eröffnen, der unabhängig von externen Ansprüchen und Aufmerksamkeitsökonomien existiert.

Wir sind der Überzeugung, dass es vor der Professionalisierung der Einzelnen einen geschützten Bereich geben sollte, den wir zweckfrei, experimentell, ungerichtet, ohne jeden Veräußerungszwang entstehen lassen wollen.

Der Fachbereich Abstrakte Malerei bedankt sich für die Einladung und bittet um Verständnis für seine Absage.

Herzliche Grüße 

Michaela Eichwald
Thomas Winkler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner